Voriges Beispiel Zum Anfang Nächstes Beispiel

Sechstes Horoskopbeispiel

Abenteurernatur. Erotik.

Beispiel 6 (männliche Geburt)
Speculum anzeigen

1. Die geistige Seite des Menschen.

Die geistige Veranlagung des Menschen ist in diesem Horoskop sehr eigenartig ausgedrückt. Der Ascendent liegt in der Merkurdekade der Zwillinge, Sonne, Mond und Merkur stehen im veränderlichen Wasserzeichen der Fische, wo Merkur‚ der Geburtsgebieter, vernichtet ist.

Das läßt auf einen Zwillingstyp schließen, der sehr viel von seiner Verstandesseite und seinen rein merkurischen Fähigkeiten eingebüßt hat. Scharfes,, logisches Denken, rasche Auffassungsgabe, glänzende Beherrschung von Schrift und Rede, Unterhaltungsgabe und sprühende Einfälle, die den Zwillingsgeborenen bei einem guten Merkurstand auszeichnen, sind hier nur in schwacher Ausprägung vorhanden. Vor allem wird das Bewegliche, Rasche, Lebendige Merkurs in dem Wasserzeichen Fische geschwächt und nimmt dort ruhige, liebenswürdige und besonnene Formen an. Es bestehen Schwierigkeiten in der Ausdrucksform, das Interesse für wissenschaftliche Probleme ist wach, aber es fehlt die geistige Energie zum Arbeiten diesen Gebieten.

Das ist überhaupt ein wichtiger Punkt in diesem Horoskop: Geistige Fähigkeiten sind durch den Ascendenten Zwillinge und die Konjunktion Sonne, Mond und Merkur vorhanden und gut ausgeprägt, aber es fehlt dem Menschen an dem inneren Drange, sie zu entwickeln und in geistiger Arbeit weiterzubilden, um geistige Werte zu schaffen. Er wird sehr selten einmal das Verlangen nach einer rein wissenschaftlichen Beschäftigung haben, denn dazu kann er sich zu wenig konzentrieren. Sein Denken ist oft unklar, verschwommen, es fehlt eine feste Meinung und ein eigenes, von der geistigen Persönlichkeit getragenes Urteil. Merkur bildet ein Quadrat zu Saturn‚ der in der Monddekade des Krebses steht. Das erhöht seine Haltlosigkeit und Unbestimmtheit, gibt falsche Urteile und Voreingenommenheit. Besonders aber zeigt es, daß sich der Betreffende in geistiger Beziehung oft mehr zutraut, als er leisten kann, auf seine Anschauungen stolz ist und sie hartnäckig verteidigt, auch wenn sie falsch sind. ( Merkur in der Marsdekade unter Quadrat zu Saturn im Krebs).

Er ist keineswegs uninteressiert an geistigen Problemen, denn Merkur steht in der Marsdekade und die Spitze des 3. Hauses empfängt gute Aspekte von Mars, Sonne und Mond.

Aber er muß, da ihm die eigene Initiative fehlt, von anderen Menschen angeregt werden. Die starke Fischbesetzung im 11. Hause macht ihn außerordentlich empfänglich für andere Einflüsse und Beeindruckungen. Er kann sich sehr leicht anpassen, läßt sich geistig gut führen und kann dann mit Verständnis und Einfühlungsgabe mitarbeiten. Sein Interesse liegt aber durchaus nicht auf der rein merkurischen Seite. Es ziehen ihn solche Stoffe und Gebiete an, die einesteils praktischen Wert haben ( Merkur in Konjunktion mit Mond ) und andernteils gemütvoll und von warmem Leben durchpulst sind. So wird er es sicher ablehnen, Kants Werke zu lesen, während er mit großer Liebe zu Reisebeschreibungen oder guten Romanen greifen wird, wo vor allem die Phantasie Nahrung erhält, denn der Mond in den Fischen gibt ein reiches Vorstellungs- und Gemütsleben.

Für abenteuerliche, romantische Erlebnisse hat er besonderes Interesse, vor allem hegt er eine Vorliebe für das Meer, überhaupt das Wasser ( Sonne, Mond und Merkur in den Fischen ).

Durch die Sextile von Sonne, Mond und Merkur zu Neptun im Stier wird die Empfindsamkeit noch erhöht, die Intuition vertieft und vor allem Liebe zur Kunst, besonders zur modernen Streichmusik, geweckt ( Neptun steht besonders für Violinspiel ). Er hat seltsame, romantische Einfälle und originelle Ideen, ohne sie aber in der Mehrzahl der Fälle auszuführen.

Die starke Fischbesetzung macht den Betreffenden auch nicht ehrgeizig in seinen Plänen. Wohl gibt ihm sein in der Jungfrau stehender Mars ab und zu einen Ansporn zu Tatkraft und Unternehmungsgeist, aber das wirkt sich weniger auf geistigem Gebiete aus.

2. Gefühls- und Triebleben.

Die Gefühlsseite dieser Natur ist ganz besonders stark ausgeprägt. Das zeigt sich schon daran, daß 4 Planeten Wasserzeichen besetzen und Mars, Jupiter und Uranus im 5. Hause stehen, das vor allen anderen Häusern über die Gefühlswelt des Menschen aussagt. Sonne und Mond in den Fischen deuten auf eine ruhige, zurück - haltende und schweigsame Natur. Der Betreffende hat einen guten Charakter, ist mitleidig, hilfsbereit und leicht ergriffen von dem Leid anderer Menschen ( Mond in den Fischen ).

Er liebt eine heitere Geselligkeit eine leichte, anregende und feinsinnige Unterhaltung ( Sonne, Mond, Merkur in den Fischen unter Sextil zum Neptun ) und den Verkehr mit Menschen, die ihn verstehen und an die er sich anlehnen kann. ( Starke Fischebesetzung im 11. Haus ).

Die romantische Seite seiner Natur ist stark betont. Es zieht ihn zu abenteuerlichen, außergewöhnlichen Erlebnissen, die etwas Geheimnisivolles und Sentimentales in sich tragen, was die Konjunktion von Sonne mit Mond in den Fischen unter Sextil zu Neptun im 12. Hause im Stier anzeigt. Seine Stimmungslage ist recht labil und schwankend. Für gewöhnlich ist er still, in sich zurückgezogen und in sich aufnehmend, von leichten melancholischen Anwandlungen beeinflußt. Aber nur zu leicht schlägt er ins Gegenteil um, wird heftig, empfindlich, sehr leicht verletzt und fühlt sich unverstanden und in seinem Werte verkannt. Denn die Jungfrau neigt dazu, die Menschen eingebildet und leicht übelnehmend zu machen, und Mars schlecht bestrahlt in diesem Zeichen und dazu im 5. Hause bringt diese Stimmungen durch heftige Gefühlsausbrüche zum Ausdruck.

Jupiter in der ersten Dekade der Wage betont die liebenswürdige und gesellige, umgängliche Seite seiner Natur; er ist aber nur schlecht bestrahlt und büßt infolgedessen viel von seiner guten Wirkung ein. Er ist rückläufig und steht in Konjunktion mit Uranus. Das gibt dem Menschen Launen, ein unberechenbares Wesen und im Quadrat zu Saturn der in der Monddekade steht, pessimistische und melancholische Depressionen müdes Sichgehenlassen und resigniertes Verzichten.

Die Venus im Wassermann in der Venusdekade hat gute Stellung und löst viel gute, herzliche und freundhe Gefühle aus, was durch die Parallele zur Sonne in den Fischen noch verstärkt wird. Der Mensch fühlt sich zu anderen hingezogen, knüpft leicht Verbindungen und Freundschaften und zeigt dabei eine ehrliche, gebefreudige Gesinnung. Er liebt Vergnügen und ein romantisches, abwechslungsreiches Leben, das ihn auch auf phantastische, exzentrische und heimliche Wege führt. ( Venus steht rückläufig unter Quadrat zu Neptun im 12. Haus ) Die starke Besetzung des 5. und 11. Hauses und die Stellung von Venus, Jupiter, Mond und Saturn in diesem Horoskop zeigen, was für eine Rolle Liebes- und Ehefragen spielen. Das Triebleben hat eine prominente Bedeutung und bringt viele Verwicklungen und Wirrnisse in dieses Leben. Das 5. Haus steht in der Marsdekade des Löwen, Mars selbst in schlechter Bestrahlung rückläufig in der 2. Dekade 5. Der Liebesdrang und die Zuneigung zum anderen Geschlecht treibt ihn zu immer neuen Liebesabenteuern; denn obwohl nur Venus, Jupiter und Uranus in positiven Zeichen stehen, und Sonne, Mond und Mars in negativen, und man auf ein normales Geschlechtsleben schließen könnte, findet doch die

Zusammengestirnung von Sonne und Mond in den Fischen statt, einem Zeichen, das die Hingabe zum weiblichen Geschlecht besonders betont, und der Mars steht in der Saturndekade des 5. Hauses. Hierzu kommen die schlechten Aspekte von Mars zu Sonne Konjunktion Mond, Saturn zu Jupiter Konjunktion Uranus in der Wage, und Venus zu Neptun. Das betont unzweideutig das unbeherrschte Geschlechtsleben, die sexuelle Agressivität ( Mars in der 2. Dekade 5 ) und das Sichtreibenlassen in Liebesdingen. Heimliche und besonders phantastische Abenteuer ziehen in besonders an ( Venus unter Quadrat zu Neptun in 12 ), und auch in der Ehe schreckt er vor illegalen Verbindungen nicht zurück, ja er ist sogar fähig, dadurch seine Ehe erschüttern zu lassen und sich von seiner Familie zu trennen ( Jupiter in Konjunktion mit Uranus in der ersten Dekade der Wage ). Mehrere Verbindungen sind schon dadurch angezeigt, daß Sonne und Mond in den Fischen, einem doppelkörperlichen Zeichen, stehen.

Daß diese Verbindungen aber alle einen vorzeitigen Abschluß finden und nie zu einem beglückenden, harmonischen Ende führen, sagen die rückläufigen Planeten Venus, Mars, Jupiter und Uranus‚ die für Liebes - und Ehefragen Signifikatoren sind.

Trotz seiner marsischen Angriffs - und Eroberungslust in erotischen Dingen wird er nie über Frauen herrschen, sondern sich ihnen stets unterordnen. Dazu stehen Sonne und Mond im negativen Zeichen der Fische und das ganze Horoskop deutet auf einen negativen, anschmiegenden und hingebenden Charakter (4 Planeten in Wasserzeichen, 4 in veränderlichen Zeichen ).

Die Spitze des 5. Hauses ist von Venus, Neptun und Geburtsgebieter schlecht bestrahlt; das läßt erkennen, was für unangenehme, schädigende Erfahrungen er durch seine Liebeserlebnisse macht. Seine Liebeskraft, die durch Venus im Wassermann ausgedrückt ist und sich in diesem Zeichen keusch und zurückhaltend äußert, wird durch das Quadrat zum Neptun im Stier auf die materielle, sinnliche Ebene herabgezogen und gibt dem Liebeserleben eine übertrieben sexuelle, unbeherrschte und exzentrische Note.

Die Ehe wird durch neue Liebesverbindungen des Gatten gestört. Obgleich es eine Liebesheirat ist ( Herr vom 7. Hause im 5.) und das Zusammenleben zeitweise harmonisch und beglückend verläuft ( Spitze 7 erhält Sextile von Jupiter und Uranus ) belasten doch schwere Erschütterungen, durch die Untreue des Mannes hervorgerufen, diese Ehe, so daß eine Entfremdung zwischen den Gatten eintritt, und ein schweres Schicksal in die Häuslichkeit eingreift ( Saturn im Krebs unter Quadrat zu Jupiter und Uranus und Quincunx zur Spitze 7 ).

3. Beruf und Reisen.

Das Berufshaus steht in der 1. Dekade des Wassermann, Saturn in der Monddekade des Krebses. Wenn wir weiterhin die starke Besetzung der Wasserzeichen in Betracht ziehen und die Sextilverbindung von Sonne, Mond und Merkur mit Neptun‚ so schließen wir auf einen Beruf, der mit dem Wasser in Berührung kommt.

Das Horoskop zeigt außerdem sehr deutlich kleine und große Reisen an, denn das 3. Haus steht in der Marsdekade des Krebses und der Mond im Wasserzeichen Fische.

Saturn wiederum als Herr von 9 steht in der Monddekade des Wasserzeichens Krebs. Das betont Reisen auf dem Wasser, so daß wir auf einen Beruf schließen müssen, der den Menschen in vielen Wasserreisen in ferne Länder bringt; und zwar ist es ein hervorgehobener Posten, wahrscheinlich als Schiffsoffizier, denn Mars steht durch Aspekte stark betont und ist in der Jungfrau, dem Zeichen der Arbeit, auch für den Beruf zu werten.

Die Aussichten auf Besitz sind recht ungünstig Merkur als Herr von 2 steht in der Marsdekade der Fische, das 2. Haus beginnt in der Saturndekade der Zwillinge und hat Saturn selbst auf seiner Spitze. Das zeigt schon einen sehr beschränkten Besitz und den Drang, Geld rasch wieder auszugeben (Herr von 2 in der Marsdekade ).

Saturn und gleichzeitig die Spitze 2 erhalten nur schlechte Bestrahlungen von Jupiter und Merkur‚ so daß auf Geldverluste und große Ausgaben geschlossen werden muß.

Durch Liebeserlebnisse und Vergnügungen aller Art gibt der Betreffende leicht Geld aus ( Jupiter im 5. Haus in der. Wage, Venus in den Fischen im 11. Haus).


Voriges Beispiel Zum Anfang Nächstes Beispiel