Astrologische Berechnungen

AstroOL
Klasse Degree

java.lang.Object
  |
  +--AstroOL.Degree

public class Degree
extends java.lang.Object

Wrapperklasse für Sexagesimalzahlen. Ähnlich wie java.lang.Double ist AstroOL.Degree eine umhüllende Klasse (Wrapperklasse) für eine doppeltgenaue Gleitkommazahl (double). Eine Instanz dieser Klasse repräsentiert eine Angabe im Sexagesimalsystem (Position im Tierkreis, Uhrzeit, geographische Längen- oder Breitenangabe). Sie enthält Methoden zum Einlesen (Parsen) von sexagesimalen Zahlen sowie zur Ausgabe in einem geeigneten Format.


Überblick Felder
static boolean minutesOnly
          Genauigkeit Minuten oder Sekunden - Default Sekunden
static boolean round
          Runden - Default ja
 
Überblick Konstruktoren
Degree()
          Instanz zum Wert 0 bilden (leerer Konstruktor).
Degree(Degree d)
          Kopier-Konstruktor
Degree(double x)
          Konstruktor für bekannte Gleitommazahl
Degree(java.lang.String s)
          Zuerst Sexagesimalzahl parsen
 
Methoden-Überblick
 java.lang.String dms()
          Einen String erzeugen, der die Sexagesimalzahl dieses Objekts darstellt.
static java.lang.String dms(double x)
          Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt.
static java.lang.String dms(double x, java.lang.String DegDel)
          Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt; Trennzeichen oder -string für die Gradzahl ist frei wählbar.
static java.lang.String dms(double x, java.lang.String DegreeDel, java.lang.String MinDel, java.lang.String SecDel)
          Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt; Trennzeichen oder -strings zwischen den Zahlwerten für Grade, Minuten und Sekunden sind frei wählbar.
static java.lang.String dms(double x, java.lang.String DegreeDel, java.lang.String MinDel, java.lang.String SecDel, boolean minutesOnly, boolean round)
          Einen Gradwert als String mit frei wählbaren Trennzeichen zwischen den Zahlwerten für Grade, Minuten und Sekunden darstellen.
 double getValue()
          Getter-Methode für zugrundeliegende Gleitkommazahl
static double getValue(java.lang.String s)
          Eine Sexagesimalzahl interpretieren
static void parse(java.lang.String in, java.lang.StringBuffer prefix, java.util.Vector number, java.util.Vector delimiter)
          Einen String in eine alternierende Sequenz von Zahl und Nicht-Zahl zerlegen.
static int signNumber(java.lang.String sign)
          Nummer des Tierkreiszeichens (AR = 0, TA = 1, ...) ermitteln
 java.lang.String toString()
          Ausgabefunktion - identisch zu dms()
 java.lang.String zodLength()
          Die dieses Objekt repräsentierende Gleitkommazahl als zodiakalen Längenwert darstellen.
static java.lang.String zodLength(double x)
          Die mit dem Aufruf übergebene Gleitkommazahl als zodiakalen Längenwert darstellen.
 
Von Klasse java.lang.Object geerbte Methoden
equals, getClass, hashCode, notify, notifyAll, wait, wait, wait
 

Feld-Details

minutesOnly

public static boolean minutesOnly
Genauigkeit Minuten oder Sekunden - Default Sekunden

round

public static boolean round
Runden - Default ja
Konstruktor-Details

Degree

public Degree()
Instanz zum Wert 0 bilden (leerer Konstruktor).

Degree

public Degree(Degree d)
Kopier-Konstruktor

Degree

public Degree(double x)
Konstruktor für bekannte Gleitommazahl

Degree

public Degree(java.lang.String s)
Zuerst Sexagesimalzahl parsen
Methoden-Details

dms

public java.lang.String dms()
Einen String erzeugen, der die Sexagesimalzahl dieses Objekts darstellt.

dms

public static java.lang.String dms(double x)
Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt.

dms

public static java.lang.String dms(double x,
                                   java.lang.String DegDel)
Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt; Trennzeichen oder -string für die Gradzahl ist frei wählbar.

dms

public static java.lang.String dms(double x,
                                   java.lang.String DegreeDel,
                                   java.lang.String MinDel,
                                   java.lang.String SecDel)
Einen String erzeugen, der die übergebene Sexagesimalzahl darstellt; Trennzeichen oder -strings zwischen den Zahlwerten für Grade, Minuten und Sekunden sind frei wählbar.

dms

public static java.lang.String dms(double x,
                                   java.lang.String DegreeDel,
                                   java.lang.String MinDel,
                                   java.lang.String SecDel,
                                   boolean minutesOnly,
                                   boolean round)
Einen Gradwert als String mit frei wählbaren Trennzeichen zwischen den Zahlwerten für Grade, Minuten und Sekunden darstellen. Darüberhinaus kann bestimmt werden, ob die Darstellung nur minutengenau sein soll und ob gerundet werden soll.

getValue

public double getValue()
Getter-Methode für zugrundeliegende Gleitkommazahl

getValue

public static double getValue(java.lang.String s)
Eine Sexagesimalzahl interpretieren

parse

public static void parse(java.lang.String in,
                         java.lang.StringBuffer prefix,
                         java.util.Vector number,
                         java.util.Vector delimiter)
Einen String in eine alternierende Sequenz von Zahl und Nicht-Zahl zerlegen. Die Zerlegung geschieht nach folgendem Muster:
// NotANumber Number    NotANumber   Number    NotANumber   ...
// (prefix)   number(1) delimiter(1) number(2) delimiter(2) ...

signNumber

public static int signNumber(java.lang.String sign)
Nummer des Tierkreiszeichens (AR = 0, TA = 1, ...) ermitteln

toString

public java.lang.String toString()
Ausgabefunktion - identisch zu dms()
Überschreibt:
toString in Klasse java.lang.Object

zodLength

public java.lang.String zodLength()
Die dieses Objekt repräsentierende Gleitkommazahl als zodiakalen Längenwert darstellen.

zodLength

public static java.lang.String zodLength(double x)
Die mit dem Aufruf übergebene Gleitkommazahl als zodiakalen Längenwert darstellen.

Astrologische Berechnungen