Benutzung des Primärachsenrechners

Mit dem Primärachsenrechner können Sie auf Knopfdruck die Wanderung der primären Achsen durch das Horoskop verfolgen. Durch Veränderung der beeinflussenden Werte Sternzeit, Ekliptikschiefe und geographische Breite können Sie sich den Grad der Abhängigkeiten von diesen Werten klarmachen. Mit der Zeile zum Jahr 0 haben Sie zugleich die Möglichkeit, schnell Sternzeitwerte nach gerader und schräger Aufsteigung auf die Ekliptik zu übertragen.

Aszendent und MC hängen wirklich nur von den drei genannten, im Kopfbereich ausfüllbaren Feldern ab (Ekliptikschiefe, Breite des Geburtsortes und RAMC/Sternzeit (übrigens kann man die Sternzeit auch im h/m/s-Format eingeben, das Programm rechnet dann automatisch in RAMC um). Mehr Information braucht man für Hausberechnungen nicht. Der Primärachsenrechner hat auch den "pädagogischen" Zweck, diese relativ schmale Abhängigkeit klarzumachen.


Zurück zum Primärachsenrechner Zur Homepage